Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Druckwerte bei OP-Tisch Polster im Vergleich

Tisch-Umrüstung

Druckwerte im Wettbewerbsvergleich

Die nachfolgenden Grafiken spiegeln mehrere Messreihen optisch wider, die eine unabhängige Einrichtung ermittelt hat. Dabei wurde der Druckverlauf bei der gleichen Versuchsperson unter identischen mess-technischen Bedingungen jedoch auf unterschiedlich ausgestatteten OP-Tischlagerflächen erfasst. Rote Flächen zeigen Körperregionen mit einer zu hohen Druckbelastung an, gelbe Flächen weisen auf ungünstige Druckwerte hin und blaue Flächen signalisieren eine optimale Druckverteilung.

Druckverteilung bei OP-Tischen mit Integralpolstern

Grafik 1 - Original OP-Tisch
zeigt die Druckverteilung auf einem OP Tisch mit den originalen Intergralpolstern des Tischherstellers

Druckverteilung bei OP-Tischen mit Integralpolster und Gelauflage

Grafik 2 - Original OP-Tisch mit Gel
zeigt die Druckverteilung auf einem OP Tisch mit den originalen Integralpolstern des Tischherstellers bei gleichzeitigem Einsatz einer Gel-Matte (180x50 cm Markenprodukt).

Druckverteilung bei OP-Tischen mit Integralpolstern und memo-soft WeichAuflage

Grafik 3 - Original OP-Tisch mit memo-soft ®  Auflage
zeigt die Druckverteilung auf einem OP Tisch mit den originalen Integralpolstern des Tischherstellers bei gleichzeitigem Einsatz einer viscoelastischen OP-Auflage.

Druckverteilung bei Umrüstung von OP-Tisch auf memo-soft Weichlagerungssystem

Grafik 4 - OP-Tisch mit memo-soft ® Polster
zeigt die Druckverteilung auf einem OP Tisch ohne die originalen Integralpolstern nach kompletter Umrüstung des Tisches auf integrierte
memo-soft ® Weichlagerung.

Unsere Empfehlung: zusätzliche Fersenfreilagerung mit Dreiviertelrolle
und viskoelastische Kopfschale "Multi" verwenden!


aktualisiert: März 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü